Update 2.0.19 mit Covid Status Erfassung und kurzfristige Dienste

Wir freuen uns Ihnen heute unser neues Update von der Blaulichtplaner App mit der Version 2.0.19 zu präsentieren. Unser Team hat in den letzten Wochen die Funktion zum Dokumentieren des Covid Status der Mitarbeiter implementiert. Damit können die Mitarbeiter selbständig ihr Impf- uns Genesenen-Zertifikat scannen und so gegenüber der App ihren Status nachweisen. Je nach Status wird dann die App die Mitarbeiter daran erinnern einen aktuellen Covid Test in der App zu erfassen.
Der Auftraggeber erhält dann regelmäßig eine Übersieht über alle Dienste und ob die gesetztliche Regelung erfüllt worden ist. Auf diese Weise reduzieren wir den Aufwand für alle Beteiligten auf ein Minimum.

screenshot80

Eine weiterere Funktion ist die Erfassung von kurzfristigen Diensten. Diese Funktion wurde von einigen unserer Kunden nachgefragt und soll die Abrechnung von Diensten, die kurz vor Dienstbeginn in den Dienstplan eingestellt wurden erleichtern. Dienste, die beispielsweise 48h vor Dienstbeginn eingestellt wurden, sind entsprechend schwierig zu besetzen und erfordern mehr Aufwand von dem Standortleiter. Manche Regelungen erlauben es diesen Aufwand zusätzlich zu vergüten. Der Blaulichtplaner erlaubt es jetzt die Kurzfristigkeit von Diensten zu definieren und die Zusatzkosten pro Dienst zu erfassen. Damit fließen diese Kosten automatisch in die Abrechnung und werden in der Rechnung separat aufgelistet und können so leicht abgerechnet werden.

screenshot

In der Auswertung der Dienste haben wir jetzt Tabs zu den benachbarten Dienstplänen hinzugefügt, so dass der Standortleiter bei der Auswertung vom ersten und letzten Dienst leicht in die vorherigen Dienstpläne “spicken” kann um zu überprüfen ob eventuelle Überstunden korrekt erfasst worden sind. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel sehr schnell sehen ob Überstunden auf Grund einer Verspätnung des Nachfolgers korrekt erfasst worden sind und der nächste Dienst entsprechend kürzer abgerechnet wird. Auf diese Weise vermeiden Sie eine Doppeltabrechnung von Dienststunden und später Ärger mit dem Kostenträger.

screenshot80

Des Weiteren haben wir wie immer viele kleine Verbesserungen, wie den Export der unbesetzten Dienste als CSV Datei implementiert um Ihnen die Arbeiten in der Planung vom Rettungsdienst zu erleichtern.

Zögern Sie bitte nicht unser Team unter info@blaulichtplaner.de zu kontaktieren um Ihre Wünsche und Anregungen zu äußern. Wir entwickeln den Blaulichtplaner immer in Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern weiter.